200 Mitarbeitende, 200 Betten

Die Stiftung Altersbetreuung Herisau feiert ihr 10-Jahr-Jubiläum. Der Grundstein wurde im November 2000 gelegt. Die Bürgerinnen und Bürger stimmten damals der Gründung mit gleichzeitiger Übertragung der Liegenschaften sowie einem Baubeitrag der Gemeinde in Höhe von 5 Mio. Franken zu.

Drucken
Teilen

Die Stiftung Altersbetreuung Herisau feiert ihr 10-Jahr-Jubiläum. Der Grundstein wurde im November 2000 gelegt. Die Bürgerinnen und Bürger stimmten damals der Gründung mit gleichzeitiger Übertragung der Liegenschaften sowie einem Baubeitrag der Gemeinde in Höhe von 5 Mio. Franken zu. Zur Stiftung gehören die Häuser Park, Waldegg und Ebnet. Mit ihren 200 Betten ist sie die grösste Institution in der Altersbetreuung im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Mit rund 200 Mitarbeitenden ist sie auch eine der grössten Arbeitgeberinnen in der Gemeinde Herisau. (dsc)

Aktuelle Nachrichten