20 Prozent Biogas

Drucken
Teilen

Die Gemeinde Herisau kann ab dem 1. Oktober für die 35 eigenen Liegenschaften Erdgas mit einem Biogasanteil von 20 Prozent beziehen. Der Einwohnerrat hat einer entsprechenden Vorlage deutlich zugestimmt. Gegen das Geschäft sprach sich die SVP-Fraktion aus. Gegenüber Erdgas ohne Biogasanteil entstehen jährliche Mehrkosten von rund 43000 Franken. Die Gemeinde will durch die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien die CO2-Emission aus fossilen Quellen um über 167 Tonnen reduzieren. Auch soll Herisau damit der Vorbildfunktion als Energiestadt nachkommen. (cal)