146 von 158 für Hans Brunner

SCHÖNENGRUND. Hans Brunner ist zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt worden. Der bisherige Vize-Gemeindepräsident tritt die Nachfolge von Hedi Knaus an. Der Unternehmer, der (mit einem Unterbruch) auf eine 17jährige Amtszeit im Gemeinderat zurückblickt, erreichte 146 Stimmen.

Drucken
Teilen

SCHÖNENGRUND. Hans Brunner ist zum neuen Gemeindepräsidenten gewählt worden. Der bisherige Vize-Gemeindepräsident tritt die Nachfolge von Hedi Knaus an. Der Unternehmer, der (mit einem Unterbruch) auf eine 17jährige Amtszeit im Gemeinderat zurückblickt, erreichte 146 Stimmen. Auf Vereinzelte entfielen bei der Wahl des Gemeindepräsidiums 12 Stimmen. Die Stimmbeteiligung betrug 43,5%. Zusammen mit Nicole Graf kam Hans Brunner zudem in den Gemeinderatswahlen auf das beste Ergebnis (151 Stimmen); auch Walter Zweifel (147), Anna Ackermann-Wenk (135) und Dominik Flück (115) erreichten das absolute Mehr. Nachdem der Rücktritt fast des gesamten Gemeinderates bekanntgeworden war, hatte sich die Nominierung von Kandidaten und Kandidatinnen in Schönengrund als schwierig und zeitaufwendig erwiesen. (pf)

Aktuelle Nachrichten