1300 Freiwillige koordinieren

Drucken
Teilen

Voluntari Vor rund 16 Jahren, im Hinblick auf die alpine Ski-WM 2003 in St. Moritz, wurde die Organisation Voluntari Engiadina gegründet. Sie koordinierte den Einsatz von 450 Frauen und 850 Männern aus 14 Ländern an diesem Grossanlass. Nach der Ski-WM bestand die Voluntari Engiadina weiter, derzeit sind über 3700 Personen bei der Organisation registriert. Sie stellte freiwillige Helferinnen und Helfer für verschiedene Anlässe wie Weltcup-, Europacup- und FIS-Rennen sowie für weitere Anlässe. An der Ski-WM stehen über 1300 Voluntari im Einsatz, einige Aufgaben werden auch von Soldaten, Zivilschützern, Mitarbeitern von lokalen Unternehmen und weiteren Helfern übernommen. Die Voluntari verpflichten sich, mindestens sieben Tage am Stück für die Ski-WM zu arbeiten. Bezahlt werden sie dafür nicht, sie erhalten aber die Bekleidung, werden verpflegt und profitierien von einigen Vergünstigungen. Zudem werden sie für ihre Einsatzorte akkreditiert und können dort hinter die Kulissen blicken. (sas)