104. HV des Rettungscorps Mosnang

Der Verein Rettungscorps Mosnang hat sich am Freitagabend nach der traditionellen Agatha-Messe im Restaurant Krone in Mosnang zur 104. Hauptversammlung getroffen.

Drucken

Der Verein Rettungscorps Mosnang hat sich am Freitagabend nach der traditionellen Agatha-Messe im Restaurant Krone in Mosnang zur 104. Hauptversammlung getroffen. Auf der Traktandenliste standen Wechsel im Vorstand und Änderungsvorschläge zu öffentlichen Veranstaltungen, die der Verein durchführt. Das Präsidium des Vereins hat seit 2002 Reto Koller geführt. Roman Bürge, der bislang der Geschäftsprüfungskommission angehört hat, ist zu seinem Nachfolger ernannt worden und hat das Amt der Rechnungsprüfung abgetreten. Paul Hollenstein hat sich altershalber aus der Geschäftsprüfungskommission zurückgezogen. Die beiden vakanten Stellen der Rechnungsrevision übernehmen Markus Schönenberger und Manuel Meile.

Aufgrund sinkender Teilnehmerzahlen am jährlichen Preisjassen und dem damit verbundenen Rückgang des Reingewinns, will der Verein das jährliche Jassturnier in einer anderen Form weiterführen. Neu soll der Anlass mit einem Postenlauf und Geschicklichkeitsparcours für Kinder und Jugendliche bereichert werden und so für mehr Zulauf sorgen. Alle Wahlen und Anträge sind einstimmig angenommen worden. (cob)