1000 Franken für Kurdistan

BÜHLER. Der Gemeinderat unterstützt die katholische Pfarrei Teufen-Bühler mit einem Betrag von eintausend Franken. Dieser Betrag ist bestimmt für ein Hilfsprojekt für Flüchtlinge in Kurdistan.

Drucken
Teilen

BÜHLER. Der Gemeinderat unterstützt die katholische Pfarrei Teufen-Bühler mit einem Betrag von eintausend Franken. Dieser Betrag ist bestimmt für ein Hilfsprojekt für Flüchtlinge in Kurdistan. Laut einer Mitteilung will der Gemeinderat damit ein Signal setzen, dass es im Appenzellerland Menschen und Organisationen gibt, welche nicht nur ohnmächtig die täglichen Tragödien in Syrien, Irak und anderen Ländern hinnehmen wollen. Im weiteren hat der Gemeinderat laut Mitteilung entschieden, dem Verein Kodex Bühler-Gais den jährlichen Beitrag von 200 Franken zu sprechen. Kodex ist ein dreistufiges Programm zur Suchtmittelprävention für Jugendliche. (gk)

Aktuelle Nachrichten