1000 BBZ-Schüler schiessen Eisstöcke

HERISAU. Diese Woche ist das Eisfeld im Sportzentrum von der Berufsschule Herisau (BBZ) belegt. An jedem Tag kommen rund 200 Berufsschülerinnen und -schüler aufs Eisfeld, um gegeneinander im Eisstockschiessen anzutreten.

Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Herisau. Diese Woche ist das Eisfeld im Sportzentrum von der Berufsschule Herisau (BBZ) belegt. An jedem Tag kommen rund 200 Berufsschülerinnen und -schüler aus beiden Appenzell und St. Gallen aufs Eisfeld, um gegeneinander im Eisstockschiessen anzutreten. Diese Zusammenarbeit zwischen BBZ und Sportzentrum bedeutet nicht nur eine spannende Abwechslung für die Schüler, sondern hat auch einen Werbeeffekt für die Sportart Eisstockschiessen und für das Sportzentrum mit seiner regionalen Ausstrahlung.

Ausgangspunkt für die Spezialwoche war eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die im Rahmen einer Sonderwoche mit ihrem Konzept einen internen Wettbewerb gewonnen hatte und in der Folge eine Sportwoche organisieren durfte. Im Sportzentrum finden in den kommenden Monaten weitere Grossanlässe statt, darunter das Vierländerturnier mit der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft im Dezember und das Arge-Alp-Turnier (siehe Text oben). (pd)