0:3 – klare Niederlage im Auswärtsspiel

Der ersten Damenmannschaft von Volley Bütschwil blieb auch im vierten Rückrundenspiel gegen den Volley Uzwil ein Sieg verwehrt. Bütschwil verliert auswärts gegen Uzwil 0:3.

Drucken

Volleyball. Der erste Satz begann für Bütschwil nicht wunschgemäss. Die Spielerinnen fanden den Spielrhythmus nur schwer. Die Gegner punkteten mit einem guten Service und durch die häufig gespielten technischen Fehler von Volley Bütschwil wurde der Spielfluss nur schwer gefunden. Die Bütschwilerinnen konnten den Punktevorsprung des Gegners nicht vermindern. Der Satz wurde deutlich mit 14:25 an die Uzwilerinnen abgegeben.

Schnell wieder in Rückstand

Im zweiten Satz mussten wegen Verletzungen einige Wechsel vorgenommen werden. Während Bütschwil mit leichtfertigen Fehlern und Unkonzentriertheit zu kämpfen hatte, nutzten die Gegner jede sich bietende Chance resolut aus und entschieden auch den zweiten Satz in nur 14 Minuten eindeutig für sich (8:25).

Steigerung im dritten Satz

Der Start in den dritten Satz gelang Bütschwil wesentlich besser. Der gute Auftakt hielt jedoch nicht lange an. Die Spielerinnen liessen sich nach wenigen Punkten durch den guten Service der Gegner verunsichern, die Eigenfehler häuften sich. Nach dem zweiten Time-out bei 11:18 seitens Bütschwil war eine klare Steigerung sichtbar. Der Kampfgeist von Volley Bütschwil wurde schliesslich nicht belohnt und so endete der letzte Satz mit 21:25.

Am 12. Februar empfängt Volley Bütschwil, um 16 Uhr in der Breite, den VBC Frauenfeld und freut sich auf die Unterstützung des heimischen Publikums. (pd)

Matchtelegramm Volley Bütschwil – Volley Uzwil 0:3 (14:25, 8:25, 21:25) Für Volley Bütschwil spielten: M. Aschwanden, C. Bamert, J. Brändli, S. Hagmann, E. Hardegger, S. Kalberer, S. Lenggenhager, S. Stillhart, A. Strässle, S. Thoma Es fehlten: L. Gnädinger, M. Raschle Coach: Johanna Brändli

Aktuelle Nachrichten