APPENZELLERLAND: Zwei Verkehrsunfälle mit Sachschaden

Am Mittwoch, 29. März 2017, ist es in Teufen und Lutzenberg zu Verkehrsunfällen gekommen. In beiden Fällen hat das Missachten des Vortrittsrechts zur Kollision geführt.

Merken
Drucken
Teilen
In Lutzenberg ist es am Mittwoch zu einem Unfall gekommen. (Bild: Kapo AR)

In Lutzenberg ist es am Mittwoch zu einem Unfall gekommen. (Bild: Kapo AR)

In Teufen lenkte um 10.30 Uhr eine 73-Jährige Autofahrerin ihr Fahrzeug vom Dorfzentrum an die Bahnhofkreuzung. Beim linksabbiegen übersah die Frau einen von Speicher kommenden Lieferwagen. In der Folge kam es zur Kollision. Heftiger erfolgte der Zusammenstoss zwischen zwei Autos in Lutzenberg. Um 11.40 Uhr fuhr eine 77-Jährige von Rheineck in Richtung Lutzenberg. Bei der Verzweigung ‚Schneggentöbeli‘ bog sie links ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Die Unfallverursacherin begab sich gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Ausserrhoden im Anschluss an die Unfallaufnahme selbständig in medizinische Behandlung. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (kapo/pab)