Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

APPENZELL: Fussgänger von Postauto angefahren - Zeugen gesucht

Am frühen Mittwochabend hat sich in Appenzell ein Unfall zwischen einem Postauto und einem Fussgänger ereignet. Der 63-jährige Fussgänger zog sich dabei schwere Beinverletzungen zu.

Ein 68-jähriger Postauto-Chauffeur war von der Haltestelle Post Appenzell in Richtung Bahnhof losgefahren. Gleichzeitig überquerte ein Fussgänger die Strasse und wurde vom Postauto erfasst. Wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden schreibt, erlitt der Fussgänger dabei schwere Verletzungen an beiden Beinen zu. Der 63-Jährige wurde mit der Ambulanz ins Spital Appenzell gebracht und anschliessend mit der Rega in ein Zentrumsspital geflogen.

Wie es zum Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden sucht nun Zeugen. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten sich unter Telefonnummer 071-788-95-00 zu melden. (kapo/lex)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.