Anhänger prallt in Leitplanke

FRAUENFELD. Ein Lieferwagen verlor am Mittwoch auf der Autobahn A7 bei Frauenfeld den Anhänger. Es wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen
In der Mittelleitplanke: der Anhänger des Unfallverursachers. (Bild: Kapo TG)

In der Mittelleitplanke: der Anhänger des Unfallverursachers. (Bild: Kapo TG)

Der 29-jährige Fahrer eines Lieferwagens mit Anhänger war kurz nach 15.30 Uhr auf der Normalspur der Autobahn A7 in Richtung Zürich unterwegs. Nach der Einfahrt Frauenfeld Ost verlor der Fahrer seinen Anhänger, der daraufhin in die Mittelleitplanke prallte und dort zum Stillstand kam.

Beim Unfall wurde laut der Thurgauer Kantonspolizei niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Weshalb sich der Anhänger selbständig machte, wird derzeit von der Polizei abgeklärt.

Während der Unfallaufnahme war die Überholspur gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Kantonspolizei Thurgau einspurig geführt, weshalb es zu leichten Verkehrsbehinderungen kam. (kapo)