ANDWIL SG: Pubertärer "Spass" im Auto

Zwei bekiffte junge Männer haben in der Nacht auf Freitag die Sau rausgelassen: Mit ihrem Auto fuhren sie mehrere Pfosten um, legten sie auf die Strasse und klauten einen Papier-Osterhasen. Das Drogenfährtchen endete mit dem Eingreifen der Polizei.

Drucken
Teilen
Der demolierte Papier-Osterhase.... (Bild: Kapo SG)

Der demolierte Papier-Osterhase.... (Bild: Kapo SG)

Auf die Rowdies aufmerksam wurde die Polizei dank eines Anrufers, der im Andwiler Moos mehrere Weisspfähle auf der Strasse entdeckt und weggeräumt hatte. Als die St.Galler Kantonspolizei eintraf, fuhr ihr ein Auto entgegen. Doch statt anzuhalten, wendete der Fahrer den Wagen und brauste davon. Die Polizisten konnten das Auto kurz danach anhalten. Am Steuer sass ein 23-jähriger Schweizer, auf dem Beifahrersitz ein 26-jähriger Schweizer. "Beide standen unter dem Einfluss von Marihuana", schreibt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Im Kofferraum des Wagens fanden die Beamten ein gestohlenes Verkehrsschild sowie eine gestohlene Baustellenlampe. Zudem hatten die Beiden wie vermutet mehrere Randleitpfosten umgefahren und auf die Strasse gelegt. Zudem hatten sie einen Papier-Osterhasen vor einem Hofladen geklaut und diesen im Andwiler Moos aus dem Fenster geworfen. Die jungen Männer mussten eine Urin- und Blutrobe abgeben; sie werden angezeigt. (kapo/sg)

...und die "Diebesbeute". (Bild: Kapo SG)

...und die "Diebesbeute". (Bild: Kapo SG)