An Verletzungen gestorben

Drucken
Teilen

Oberriet Die 51-jährige Schweizerin, die am vergangenen Samstag aus dem Binnenkanal gerettet werden musste, ist inzwischen aufgrund ihrer Verletzungen verstorben, wie die Kantonspolizei mitteilt. Am Kanalweg in Oberriet waren am Samstag zwei Autos kollidiert (Ausgabe vom 8. Januar). Ein 59-Jähriger prallte kurz vor der Brücke über den Binnenkanal in das Fahrzeug der 51-Jährigen. Es stürzte nach der heftigen Kollision über das Wiesenbord in den Kanal. Passanten gelang es, die verletzte Frau aus dem Auto zu bergen. Ein Helikopter der Rega flog sie danach ins Spital. (jm)