AMRISWIL: Mit 1,6 Promille Töfffahrer frontal angefahren

Am Montagabend ist ein Betrunkener in Amriswil frontal gegen einen Töff gefahren. Der Töfffahrer wurde nur leicht verletzt, der Unfallverursacher ist seinen Führerschein los.

Drucken
Teilen

Kurz vor 22.15 Uhr fuhr der 64-jährige Autolenker auf der Weinfelderstrasse in Richtung Weinfelden. Kurz nach dem Kreisel "Weinfelderstrasse/Alleestrasse" bog er nach links ab und übersah dabei einen entgegenkommenden Töfffahrer, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Bei der Frontalkollision wurde der 50-Jährige leicht verletzt und musste sich im Spital behandeln lassen.

Weil beim Autofahrer Alkoholmundgeruch festgestellt wurde, führten die Polizisten Atemlufttests durch, die Werte von rund 1,6 Promille ergaben. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde eine Blutprobe durchgeführt. Sein Führerausweis wurde eingezogen. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 13'000 Franken. (kapo/jw)

Aktuelle Nachrichten