AMRISWIL: Brand in Schrebergartenhaus

Am Samstag kam es in Amriswil zu einem Brand in einem Schrebergartenhaus. Verletzt wurde gemäss der Kantonspolizei Thurgau niemand.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Nachbar entdeckte den Brand beim Schrebergartenhaus im Leimathof kurz nach 12.15 Uhr und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Weitere Personen versuchten das Feuer mit Wasser einzudämmen. Die Feuerwehr Amriswil löschte den Brand umgehend. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken, wie die Kantonspolizei Thurgau in einer Medienemitteilung schreibt.

Die bisherigen Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass sich der Brand im Bereich des Ofens entwickelte. Dieser war im Verlauf des Morgens durch den Eigentümer eingefeuert worden. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, heisst es in der Mitteilung weiter.