ALTSTÄTTEN: Schrebergartenhaus niedergebrannt

Am Montagabend ist der Kriessernstrasse ein Schrebergartenhäuschen in Brand geraten. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Bild: Kapo SG)

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Bild: Kapo SG)

ALTSTÄTTEN. Kurz vor 21.30 Uhr bemerkten zwei zufällig vorbeifahrende Person - davon ein Feuerwehrmann - den Brand und schlugen Alarm, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Sie entfernten vor Ort brennbare Materialien rund ums Haus. Die Feuerwehr Altstätten Eichber hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen klärt derzeit die Brandursache ab. (kapo/maw)

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Bild: Kapo SG)

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. (Bild: Kapo SG)

Die Brandursache wird abgeklärt. (Bild: Kapo SG)

Die Brandursache wird abgeklärt. (Bild: Kapo SG)