ALTSTÄTTEN: Nach Selbstunfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Eine unbekannte Person hat am Freitagmorgen kurz vor 4 Uhr in Altstätten einen Selbstunfall verursacht. Danach entfernte sie sich vom Unfallort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nun Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Unfallverursacherin oder der Unfallverursacher kam in Altstätten beim Kreisel an der Kriessernstrasse von der Strasse ab. (Bild: Kapo SG)

Die Unfallverursacherin oder der Unfallverursacher kam in Altstätten beim Kreisel an der Kriessernstrasse von der Strasse ab. (Bild: Kapo SG)

Die unbekannte Autofahrerin oder der unbekannte Autofahrer ist von Altstätten herkommend Richtung Kriessern gefahren. Dabei geriet das Fahrzeug mit deutschen Kontrollschildern beim Kreisel ab der Strasse und kollidierte im angrenzende Wiesland mit einer Strassenlaterne. Wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt, war das Auto danach nicht mehr fahrbar.

Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich die Lenkerin oder der Lenker vom Unfallort. Gemäss Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugen und Lenker gesucht
Da die genauen Umstände des Unfall unklar sind, sucht die Kantonspolizei St.Gallen Zeugen und die unbekannte Person. Wer Angaben zum Unfall oder zur Lenkerin oder zum Lenker machen kann, wird gebeten sich beim Polizeistützpunkt Thal unter 058-229-80-00 zu melden. (kapo/lex)

Gemäss Polizei entstand beim Selbstunfall in Altstätten ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (Bild: Kapo SG)

Gemäss Polizei entstand beim Selbstunfall in Altstätten ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (Bild: Kapo SG)