ALTSTÄTTEN: Brand in Gewerbeareal - zwei Wohnhäuser evakuiert

Am Dienstagmorgen ist im Bereich einer Schreinerei an der Tiefenackerstrasse in Altstätten ein Brand ausgebrochen. Es entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache ist unklar.

Drucken
Teilen
Beim Brand entstand ein Sachschaden von 100'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Beim Brand entstand ein Sachschaden von 100'000 Franken. (Bild: Kapo SG)

Der Brand war gemäss jetzigen Erkenntnissen in einem Unterstand hinter einer Schreinerei ausgebrochen. Beim Brandobjekt handelt es sich um mehrere zusammengebaute Liegenschaften. Aufgrund des Föhnsturms drohte zuerst die Gefahr, dass das Feuer auf weitere Gebäude übergreift. Deshalb wurden ein direkt angrenzendes Einfamilienhaus und ein weiteres Wohnhaus evakuiert. Die örtliche Feuerwehr stand mit rund 40 Personen im Einsatz, konnte die Gebäudehüllen abkühlen und das Feuer unter Kontrolle bringen, ohne dass es noch auf weitere Gebäude übergriff.

Ebenfalls im Einsatz stand ein Rettungswagen, Personen kamen jedoch nicht zu Schaden. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht nun die genaue Brandursache. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehrere 100‘000 Franken. (kapo/tn)