Also doch: Reggae am OpenAir

st. gallen. Das Line-up des OpenAir St. Gallen wird um drei weitere Namen ergänzt. Mit der Band Irie Révoltés aus Deutschland, die am Donnerstagabend nach Sportfreunde Stiller spielt, kommen die Fans von Reggae und Co. am OpenAir St.

Drucken

st. gallen. Das Line-up des OpenAir St. Gallen wird um drei weitere Namen ergänzt. Mit der Band Irie Révoltés aus Deutschland, die am Donnerstagabend nach Sportfreunde Stiller spielt, kommen die Fans von Reggae und Co. am OpenAir St. Gallen – nebst dem bereits «nachnominierten» Gentleman – nun doch noch auf ihre Kosten. Die neunköpfige Truppe aus Heidelberg bringt eine Mischung aus Ska, Reggae, Dancehall und Hip-Hop mit französischen und deutschen Lyrics auf die Bühne. Zusätzlich wurden die New Yorker Bands The Drums und Alberta Cross verpflichtet.

Noch fehlen vier weitere Bands, dann ist das aktuelle Programm komplett. Rund 40 Bands und Musiker werden vom 24. bis zum 27. Juni 2010 am OpenAir St. Gallen auf den verschiedenen Bühnen stehen. (red.)