Als Polizisten ausgegeben

Merken
Drucken
Teilen

Anrufe Am Samstagabend haben sieben ältere Personen in Wil Anrufe von falschen Polizisten erhalten. Um die Mittagszeit ging auch bei einer Frau in Ulisbach ein solcher Anruf ein. Ein hochdeutsch sprechender Mann gab sich als Polizist aus und erkundigte sich jeweils nach Vermögenswerten. Die Betroffenen verständigten die richtige Polizei. Die Kantonspolizei St. Gallen warnt erneut vor dieser Betrugsmasche.

Echte Polizisten würden nie mit der Bitte anrufen, Wertsachen und Bankdetails herauszugeben. Im Verdachtsfall wird geraten, umgehend die Polizei unter der Nummer 117 zu kontaktieren. (cz)