Alles bebaut bei der Burg

Drucken
Teilen
Die Gemeinde Wartau bewirbt sich als «Sonnenstube des Rheintals». (Bild: PD)

Die Gemeinde Wartau bewirbt sich als «Sonnenstube des Rheintals». (Bild: PD)

Wartau In drei Gemeinden im Kanton St. Gallen haben die Zu- und Wegzügerquoten für die vergangenen Jahre jeweils denselben Wert: Andwil, Grabs und Wartau. Die Rechnung geht nicht ganz exakt auf, es handelt sich aber lediglich um ein paar Personen. In den Jahren 2012 bis 2015 sind gemäss der Studie von Wüest Partner 1422 Personen in die Gemeinde Wartau im Rheintal gezogen, während 1409 Personen aus Wartau weggezogen sind. Gemeindepräsident Beat Tinner erklärt diese Entwicklung folgendermassen: «Seit längerer Zeit sind in Wartau sämtliche frei verfügbaren Parzellen überbaut.» Somit seien die Bewegungen innerhalb des bebauten Immobilienbestands begründbar. (kbr)