Alkoholisiert unterwegs

FRAUENFELD. Die Kantonspolizei Thurgau hat zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen fünf alkoholisierte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Alle Fahrer mussten den Führerschein abgeben.

Drucken
Teilen

Drei Autofahrer sind in der Zeit von Samstagnachmittag und Sonntagmorgen bei Verkehrskontrollen durch die Kantonspolizei Thurgau respektive das Grenzwachtkorps in Müllheim, Uttwil und Kreuzlingen überprüft worden. Weil Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum bestand, hat die Polizei Atemlufttests durchgeführt. Alle verliefen mit Werten von bis zu 1,4 Promille positiv.

Weiter ist laut Polizei in Stettfurt ein Autofahrer mit einem Verkehrsteiler kollidiert und konnte nicht mehr weiterfahren. Ein durchgeführter Atemlufttest ergaben auch hier einen Wert von rund 1,4 Promille.

Bei einem weiteren Verkehrsunfall streifte ein Autofahrer in Bettwiesen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Auch in diesem Fall zeigten der Atemlufttests mit rund 1,5 Promille ein positives Resultat.

Bei sämtlichen Autofahrern hat die Polizei daher eine Blutprobe angeordnet und auf Grund der Vergehen deren Führerscheine eingezogen. (kapo/lex)

Aktuelle Nachrichten