Alkoholisiert oder unter Drogen

KANTON ST.GALLEN. Zwischen Dienstag und Mittwoch sind im Kanton St.Gallen fünf Personen von der Polizei angehalten worden. Alle fünf Lenker haben ihr Fahrzeug entweder unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gefahren.

Drucken
Teilen

In Rapperswil-Jona wurde auf der Schönenbodenstrasse ein 34-jähriger Autofahrer anlässlich einer Verkehrskontrolle zum Halten aufgefordert. Der Mann missachtete das Haltezeichen, bog in die Dioggstrasse ab und fuhr weiter bis auf die Alte Jonastrasse, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Dort konnte der 34-Jährige schliesslich angehalten werden.

Wegen Verdachts auf Fahren unter Drogeneinfluss wurden zudem eine 52-jährige Autofahrerin in Buchs sowie ein 30-jähriger Autofahrer in Sargans angehalten. In allen drei Fällen fiel ein Drogenschnelltest positiv aus. Laut Polizei mussten die Personen daher auch eine Blutprobe sowie ihren Führerausweis abgeben.

Ihre Führerausweise ebenfalls abgeben mussten ein 45-jähriger Autofahrer, der in Staad alkoholisiert zur Kontrolle angehalten wurde, sowie ein 68-jähriger Lieferwagenfahrer, der in Thal unter Alkoholeinfluss unterwegs war. (kapo/lex)

Aktuelle Nachrichten