Alkoholisiert in Baustelle gefahren

Drucken
Teilen

Weinfelden Eine 30-jährige Autofahrerin hat in der Nacht auf gestern unter Alkoholeinfluss einen Selbstunfall verursacht. Sie verlor gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau in einem Baustellenbereich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte anschliessend mit einem Betonsockel. Der 32-jährige Mitfahrer wurde leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Lenkerin blieb unverletzt. Die bei ihr durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Führerausweis der Schweizerin wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Der gesamte Sachschaden beträgt einige tausend Franken. (sro)