Alkoholisiert hinter dem Steuer

ST.GALLEN. Innerhalb einer halben Stunde hat die Stadtpolizei St.Gallen in der Nacht auf Sonntag zwei Autolenker angehalten, die alkoholisiert unterwegs waren. Sie entzog beiden Personen den Führerausweis.

Merken
Drucken
Teilen

Kurz nach Mitternacht hielt die Stadtpolizei St.Gallen eine 63-jährige Autolenkerin an der Seidenhofstrasse an, wie sie am Nachmittag mitteilte. Die Frau war den Beamten aufgefallen, weil sie die Autobahn A1 in Schlangenlinien befuhr. Ein Atemlufttest zeigte einen Alkoholwert von 0,9 Promille an. Die Automobilistin musste ihr Fahrzeug stehen lassen und den Führerausweis abgeben.

Kurze Zeit später hielt eine Patrouille an der Straubenzellstrasse einen 38-jährigen Fahrzeuglenker an. Bei diesem zeigte der Atemlufttest 1,56 Promille an. Die Polizei erstattete in beiden Fällen Anzeige zuhanden der Staatsanwaltschaft. (sda)