Alkohol am Steuer - Fahrausweis weg

ST.GALLEN. Am Donnerstag, kurz vor 1 Uhr, führte eine Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen im Westen der Stadt eine Verkehrskontrolle durch. Bei der Anhaltung eines Personenwagens stellten die Beamten fest, dass der Lenker aus dem Mund nach Alkohol roch.

Drucken
Teilen

Der Atemlufttest zeigte ein Ergebnis von 1.10 Promille an, wie die Stadtpolizei festhält. Deshalb wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle eingezogen. Der Fahrzeugführer wurde bei der zuständigen Amtsstelle zur Anzeige gebracht. (stapo/chs)

Aktuelle Nachrichten