Ab morgen mit Autobahnvignette

ST. GALLEN. Ab morgen, 1. Februar, müssen sämtliche Fahrzeuge, welche eine Autobahn in der Schweiz befahren, mit einer Vignette 2013 ausgerüstet sein. Die Kantonspolizei St. Gallen wird im Rahmen ihrer übrigen Kontrollen auf Autobahnen das Vorhandensein der Vignetten überprüfen, wie sie mitteilt.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Ab morgen, 1. Februar, müssen sämtliche Fahrzeuge, welche eine Autobahn in der Schweiz befahren, mit einer Vignette 2013 ausgerüstet sein. Die Kantonspolizei St. Gallen wird im Rahmen ihrer übrigen Kontrollen auf Autobahnen das Vorhandensein der Vignetten überprüfen, wie sie mitteilt. Autolenker, welche ohne gültige Vignette auf einer Autobahn angehalten werden, müssen mit einer Busse von 200 Franken gebüsst werden.

Die Polizei erinnert daran, wo die Vignette aufzukleben ist: bei Motorwagen auf der Innenseite der Frontscheibe (am linken Rand oder hinter Innenrückspiegel); bei Anhängern und Motorrädern an einem nicht auswechselbaren, leicht zugänglichen Teil. (red.)

Aktuelle Nachrichten