AADORF: Nach Unfall einfach weitergefahren

Bei einem Verkehrsunfall in Aadorf ist am Dienstagabend eine Fussgängerin verletzt worden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war eine 20-jährige Fussgängerin gegen 20 Uhr neben dem rechten Rand der Wängistrasse in Richtung Aadorf unterwegs gewesen. Kurz nach dem Weiler "Schüür" wurde sie von einem vorbeifahrenden Auto erfasst. Obwohl bei der Kollision der rechte Seitenspiegel abgerissen wurde, fuhr die Lenkerin oder der Lenker in Richtung Aadorf weiter. Beim Auto dürfte es sich um einen schwarzen Renault, möglicherweise vom Typ Espace IV, handeln. Die Fussgängerin wurde bei der Kollision verletzt und musste einen Arzt aufsuchen.
 
Die Autofahrerin oder der Autofahrer sowie Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Aadorf unter der Nummer 052-725-42-70 zu melden. (kapo/tn)