Ehrendamen posieren für das Musikfest

Schwarz, Weiss und Rot – in den Farben des Musikfestes warfen sich die Miss-Ostschweiz-Finalistinnen gestern beim Fotoshooting im St. Galler Textilmuseum in Pose. Unter ihnen auch die neue Miss Ostschweiz Patricia Rimle (vorne Mitte).

Drucken
Teilen
Bild: Ralph Ribi

Bild: Ralph Ribi

 

Schwarz, Weiss und Rot – in den Farben des Musikfestes warfen sich die Miss-Ostschweiz-Finalistinnen gestern beim Fotoshooting im St. Galler Textilmuseum in Pose. Unter ihnen auch die neue Miss Ostschweiz Patricia Rimle (vorne Mitte). Sie sind die Ehrendamen des Eidgenössischen Musikfestes. Bei der offiziellen Eröffnungsfeier am 18. Juni stehen sie nebst dem Auftritt der Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey im Mittelpunkt – auch wegen der wertvollen Stickereikleider. Diese hat die St. Gallerin Karin Bischoff in ihrem Atelier entworfen. Die Designerin beschreibt ihre Kreation als eine moderne Interpretation des Stils der 50er-Jahre. Mit den passenden Frisuren und dem Make-up sehen die Ehrendamen tatsächlich aus, als wären sie jener Zeit entsprungen. Bleibt nur zu hoffen, dass sie der Bundespräsidentin nicht die Show stehlen. (nar)