Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

94000 Besucher an der Frühlingsmesse

Messeende Rund 94000 Personen, 2000 weniger als im Vorjahr, haben die diesjährige 42. Ostschweizer Frühlings- und Trendmesse (Offa) besucht, die am Sonntag nach fünf Messe­tagen ihre Tore schloss. Zu den Magneten gehörten die Modeschau, die Pferdemesse mit ihren Shows und Wettkämpfen, das neue Angebot «Zu Tisch an der Offa» und die Showgärten. 521 Aussteller hätten Neuheiten und Messeklassiker aus einer «Welt voller Erlebnisse, Abenteuer, Genüsse und Inspirationen» präsentiert, schwärmen die Veranstalter, die Olma Messen St. Gallen.

Auf Interesse stiess die Erlebniswelt «tun Ostschweiz», die auf spielerische Weise das Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu wecken versuchte. Rund 4000 Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren nutzten das Angebot, elektronische Würfel zu löten, Badebomben zu kneten oder eine App zu programmieren.

Junge Elektroinstallateure aus der Ostschweiz massen sich vor dem Messepublikum in der regionalen Berufsmeisterschaft – die zwei besten qualifizierten sich für die Swiss Skills in Bern.

Die 43. Offa-Frühlings- und Trendmesse mit der 36. Pferdemesse findet vom 10. bis 14. April 2019 statt. (cz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.