88-Jähriger bei Kollision verletzt

REBSTEIN. Am Samstag sind auf der Kreuzung Staats-/Sonnenstrasse zwei Autos zusammen gestossen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Ein Lenker war alkoholisiert. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen.

Drucken
Teilen

Um 8 Uhr fuhr ein 32-jähriger Autofahrer auf der Staatsstrasse von Lüchingen kommend Richtung Balgach. Nach seinen Angaben passierte er das Lichtsignal beim Wechsel von grün auf orange, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Gleichzeitig lenkte ein 88-jähriger Autofahrer seinen Wagen nach seinen Angaben bei grün von der Bahnhofstrasse in den Kreuzungsbereich. Dort kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen beiden Autos. Der ältere Lenker schlug dabei den Kopf an und verletzte sich. Er begab sich selbständig zum Arzt. Beim jüngeren Lenker wurden Alkoholsymtome festgestellt, worauf eine Blutprobe angeordnet wurde. Die Polizei sucht Autofahrer, die hinter einem der beiden Unfallwagen herfuhren oder Zeugen, die sonst Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt der Polizeistützpunkt Thal unter 058-228-80-00 entgegen. (kapo/maw)