83 000 Euro ergaunert

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Enkeltrickbetrüger haben am Dienstag in Kreuzlingen und Bürglen Geldbeträge von 75 000 und 8000 Euro erbeuteten. In beiden Fällen wurden die Geschädigten von vermeintlichen Verwandten angerufen, die von einer Notlage berichteten und um finanzielle Hilfe baten. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht. Bei verdächtigen Telefonanrufern soll die Familie und die Kantonspolizei kontaktiert werden. (mea)