65 Stundenkilometer zu schnell

ST.GALLEN. Der St.Galler Kantonspolizei sind am Donnerstagabend fünf Schnellfahrer ins Netz gegangen. Der schnellste von ihnen war ein 21-Jähriger: Er preschte mit seinem Auto mit 195 km/h über die A13 bei Sevelen.

Drucken
Teilen

Der junge Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, wie die Polizei schreibt. Auch ein 28-Jähriger ist seinen Ausweis los: Der Autofahrer war ausserorts in Ricken mit 120 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs.

Auf der Rapperswilerstrasse in Ricken erwischte die Polizei drei weitere Schnellfahrer: einen 49-Jährigen mit 115 km/h, einen 46-Jährigen mit 115 km/h und einen 26-Jährigen mit 118 km/h. (kapo/sg)

Aktuelle Nachrichten