61 Kilometer pro Stunde zu schnell

ALTNAU. Die Polizei hat am Mittwoch in Altnau einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der ausserorts massiv zu schnell unterwegs war.

Drucken
Teilen

ALTNAU. Die Polizei hat am Mittwoch in Altnau einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der ausserorts massiv zu schnell unterwegs war.

Wie die Kantonspolizei Thurgau gestern mitteilte, führte sie am Mittwoch zwischen Herrenhof und Altnau in Fahrtrichtung Altnau eine mobile Geschwindigkeitsmessung durch. Gegen 15.20 Uhr wurde ein Auto registriert, das die Messstelle ausserorts mit 147 Stundenkilometern passierte. Nach dem Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Lenker die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 61 Stundenkilometer, was einem Raserdelikt entspricht. Beim Lenker handelt es sich um einen 54jährigen Deutschen. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen wurde sein Auto sichergestellt, sein Führerausweis wurde eingezogen. (ibr)

Aktuelle Nachrichten