4,5 Tonnen Kupfer gestohlen

GOSSAU. Kupferdiebe haben in Gossau fette Beute gemacht: In der Nacht auf Montag stahlen sie 4,5 Tonnen Kupfer aus einem Recyclingbetrieb. Das Diebesgut ist etwa 10 000 Franken wert, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Kupferdiebe haben in Gossau fette Beute gemacht: In der Nacht auf Montag stahlen sie 4,5 Tonnen Kupfer aus einem Recyclingbetrieb. Das Diebesgut ist etwa 10 000 Franken wert, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. Die Täter brachen das Tor einer Wertstofflagerhalle auf, beluden ein Fahrzeug mit dem Kupfer und flohen. (sda)