25-jähriger Töfffahrer stirbt am San Bernadino

SAN BERNADINO. Bei einem Selbstunfall auf der San Bernardino Passstrasse ist am Sonntagnachmittag ein Töfffahrer tödlich verunglückt.

Drucken
Teilen

Eine 3er-Gruppe befuhr die Passstrasse in Richtung San Bernardino mit ihren Motorrädern. Unterhalb der Passhöhe vor einer Linkskurve bremste der 25-jährige im Kanton Tessin wohnhaft gewesene Fahrer sein Motorrad brüsk ab. In der Folge kam er ins Schleudern und stürzte, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt. Beim Sturz prallte der Töfffahrer heftig gegen den rechten Randstein. Der auf der Unfallstelle ausgerückte Rega-Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. (kapo/jmw)