25-Jähriger bei Explosion schwer verletzt

Ein junger Mann ist in der Nacht auf Samstag bei einer Explosion in einer Wohnung in Gossau schwer verletzt worden. Der 25-Jährige wurde mit Verbrennungen am Oberkörper in eine Spezialklinik geflogen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: Kapo SG

Bild: Kapo SG

Der 25-Jährige füllte nachts gegen 3 Uhr in der Wohnung Brennflüssigkeit in eine Fackel nach. Als er die Fackel wieder anzünden wollte, kam es zur Explosion. Eine 21-jährige Frau, die sich im gleichen Raum befand, blieb unverletzt.

Es sei beim Anzünden der Gartenfackel zu einer Verpuffung gekommen, welche die Explosion ausgelöst habe, sagte Kapo-Sprecher Ulrich Bärtsch auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. ins Freie geschleudert. Auch die Fassade des Mehrfamilienhauses wurde beschädigt. Der Schachschaden wird auf über zehntausend Franken geschätzt. (sda)

Bild: Kapo SG

Bild: Kapo SG