22-Jähriger erliegt Stichverletzungen

Drucken
Teilen

St. Gallen Der 22-jährige, der am Freitag in der Marktgasse in St. Gallen unvermittelt mit einem Messer angegriffen wurde, ist im Spital verstorben. Gestern Morgen bestätigte die St. Galler Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung den Tod des 22-Jährigen. Das Opfer sei am Dienstagnachmittag seinen Verletzungen erlegen. Das Motiv des Täters und ob dieser das Opfer kannte, ist nach wie vor unbekannt. Der 42-jährige Messerstecher konnte am Freitag von einem zivilen Pas­santen gestellt und festgehalten werden, bis die Polizei in der Marktgasse ankam, um einzugreifen. (arc/jw)