Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

21-Jähriger gesteht Brandanschlag

ROMANSHORN. Die Kantonspolizei Thurgau hat einen 21jährigen Schweizer ermittelt, der Anfang September ein Lounge-Zelt in Romanshorn angezündet hatte. Der junge Mann aus der Region ist geständig, wie die Polizei gestern mitteilte.

ROMANSHORN. Die Kantonspolizei Thurgau hat einen 21jährigen Schweizer ermittelt, der Anfang September ein Lounge-Zelt in Romanshorn angezündet hatte. Der junge Mann aus der Region ist geständig, wie die Polizei gestern mitteilte.

Zusammen mit einem Begleiter suchte er am frühen Morgen des 4. September das Lounge-Zelt beim Hafen Romanshorn auf und legte das Feuer. Beim Brand des Zeltes und des Inventars entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell führt eine Strafuntersuchung. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.