Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

2007 und 2013 zwei schwere Delikte

Jugendstrafrecht Laut Stephan Ramseyer, Leiter Jugendanwaltschaft St. Gallen, droht dem 17-jährigen Angreifer von Flums eine Anklage wegen mehrfacher vorsätzlicher Tötung – ein Delikt, das unter schwere Gewalt fällt. Und das entsprechend selten ist: Gemäss Bundesamt für Statistik blieb die Zahl der Jugendurteile 2016 mit 12090 Fällen gesamthaft stabil. Strafrechtlich relevante Gewaltstraftaten gab es 1330 im vergangenen Jahr, davon sechs unter dem Titel «vorsätzliche Tötung».

Tatsache ist, dass die Jugendkriminalität in der Schweiz seit 2011 kontinuierlich zurückgeht. Das ist im Kanton St. Gallen nicht anders: In den Spitzenjahren 2007 und 2009 waren jeweils noch 185 Gewaltstraftaten ausgewiesen worden, 2016 waren es noch deren 59. Von der Schwere des Delikts her sind seit 1999 lediglich zwei mit Flums vergleichbare Fälle mit vorsätzlicher Tötung bekannt (2007 und 2013). Beim Grossteil der Verfahren im Kanton St. Gallen handelt es sich um leichte Delikte. Laut der Staatsanwaltschaft wurden in den letzten Jahren jeweils rund zwei Prozent der hier wohnhaften Kinder und Jugendlichen verurteilt. In St. Gallen, Altstätten, Uznach und Wil gingen 1620 (Vorjahr 1741) Fälle ein. Dabei kam es zu 12 Anklagen. Die häufigste Jugendsanktion (391 Fälle) waren unbedingte Bussen, gefolgt von persönlicher Leistung (221) und Verkehrserziehung (207) wegen Vergehen gegen das Strassenverkehrsgesetz.

Die Jugendanwaltschaft hatte per Ende Jahr in 23 Fällen stationäre Massnahmen zur Erziehung und/oder Therapie angeordnet, in 65 Fällen (bei 51 Personen) ambulante Massnahmen. Bewährungsbegleitungen gab es in 43, Freiheitsentzug in 57 Fällen. (cz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.