20-Jähriger überfallen und mit Messer bedroht

Schaffhausen. Ein vermummter Mann hat in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Schaffhausen einen 20-Jährigen überfallen und mit einem Messer bedroht. Die Tat ereignete sich gegen 0.40 Uhr, wie die Schaffhauser Polizei am Donnerstag mitteilte.

Drucken
Teilen

Schaffhausen. Ein vermummter Mann hat in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Schaffhausen einen 20-Jährigen überfallen und mit einem Messer bedroht. Die Tat ereignete sich gegen 0.40 Uhr, wie die Schaffhauser Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Täter verlangte demnach das Portemonnaie und das Mobiltelefon seines Opfers. Schliesslich erbeutete er nur das Mobiltelefon und flüchtete damit. Das Überfallopfer blieb unverletzt.

Da der Täter unerkannt entkommen konnte, sucht die Schaffhauser Polizei nach Zeugen. Der Räuber trug einen dunkelblauen Kapuzenpullover, schwarze Jeans und hatte einen Schal um den Mund gebunden. Er ist etwa 1,80 Meter gross und spricht Schweizerdeutsch. Hinweise zum Vorfall sind zu richten an 052 624 24 24. (red./sda)

Aktuelle Nachrichten