20-Jährigen im Zug gewürgt

RORSCHACH. Am frühen Samstagmorgen ist es im Regionalzug zwischen Rorschach Stadt und Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Dabei wurde ein 20-Jähriger von einem Unbekannten in den «Schwitzkasten» genommen und massiv gewürgt.

Drucken

Beim Unbekannten soll es sich um einen 27- bis 30-jährigen, kräftigen Mann mit blonden, mittellangen Haaren handeln. Er soll Hochdeutsch, vermischt mit Schweizer Dialekt gesprochen und slawische Flüche verwendet haben, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Zur Ermittlung des Unbekannten und Klärung des Vorfalls sucht die Polizei Personen, die Angaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeistation Rorschach unter 058-229-61-30 entgegen. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten