19-Jähriger stirbt an Schweinegrippe

feldkirch. Ein 19jähriger Mann ist am Mittwoch im Landeskrankenhaus Feldkirch an der Schweinegrippe gestorben. Der Patient litt bereits an einer schweren chronischen Krankheit.

Drucken
Teilen

feldkirch. Ein 19jähriger Mann ist am Mittwoch im Landeskrankenhaus Feldkirch an der Schweinegrippe gestorben. Der Patient litt bereits an einer schweren chronischen Krankheit.

Zu diesem Grundleiden sei eine Lungenentzündung infolge der H1N1-Infektion (Schweinegrippe-Virus) dazugekommen, informierte gestern der zuständige Landessanitätsdirektor Elmar Bechter. In Österreich besteht derzeit eine leicht erhöhte Aktivität des Influenzavirus. Der Höhepunkt der Grippewelle ist üblicherweise in den ersten acht Wochen des Jahres. Am Neujahrstag war ein 24jähriger deutscher Urlauber in Saalbach/Hinterglemm dem Virus erlegen. Der 19jährige Vorarlberger ist damit der zweite Schweinegrippetote in Österreich in diesem Jahr. (sda)