17-Jährige angefahren

BRONSCHHOFEN. Eine Fussgängerin wurde am Mittwochabend auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Laut Kantonspolizei St. Gallen übersah ein 40jähriger Autofahrer die Fussgängerin wegen der schlechten Lichtverhältnisse und ihrer dunklen Bekleidung.

Merken
Drucken
Teilen

BRONSCHHOFEN. Eine Fussgängerin wurde am Mittwochabend auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Laut Kantonspolizei St. Gallen übersah ein 40jähriger Autofahrer die Fussgängerin wegen der schlechten Lichtverhältnisse und ihrer dunklen Bekleidung. Trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers fuhr er sie an. Die 17-Jährige wurde am Fuss verletzt und ins Spital gebracht. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund tausend Franken. (bar)