16-Jährige belästigt: Mann verhaftet

ST. GALLEN. In der Tiefgarage der Fachhochschule St.Gallen ist es am Donnerstagabend zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Inzwischen wurde ein Tatverdächtiger verhaftet. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Donnerstagabend ist es im Treppenhaus zur Tiefgarage der Fachhochschule St.Gallen zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Eine 16jährige Jugendliche hatte sich im vierten Untergeschoss mit einem Bekannten verabredet, wie die Kantonspolizei St.Gallen auf Anfrage mitteilte. Der Mann sei gemäss Aussage des Mädchens plötzlich zudringlich geworden. Obwohl sie sich zur Wehr gesetzt habe, habe er sie sexuell belästigt, so die 16-Jährige.

«Es kam zu sexuellem Verkehr»

Nach dem Vorfall sind sowohl das Mädchen als auch der Mann geflohen. «Das Mädchen hat daraufhin einen Freund angerufen, der sich in der Nähe befand. Zusammen sind sie zur Polizei», sagte Mediensprecher Aurelio Zaccari auf Anfrage. Die Polizei sucht nun Zeugen. «Wir können mit Sicherheit sagen, dass es zu sexuellem Verkehr gekommen ist», sagt Zaccari.

Mann verhaftet

Wie Aurelio Zaccari sagt, hat die Polizei inzwischen einen verdächtigen Mann verhaftet. «Genauere Angaben zum Tatverdächtigen können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine machen», sagt er. Der Fall liege nun bei der Staatsanwaltschaft. Trotz Verhaftung sucht die Kantonspolizei St.Gallen weiterhin Zeugen. Diese können sich melden unter 058-229-49-49. (law)