16-Jährige angefahren und verschwunden

BUCHS. Ein unbekannter Lenker hat am Freitagnachmittag auf der Schulstrasse eine 16-jährige Fussgängerin angefahren. Das Mädchen stürzte, der Autofahrer machte sich aus dem Staub.

Drucken
Teilen

Die 16-Jährige wurde vom Fahrzeug, das aufs Trottoir geraten war, am linken Bein erfasst. Das Mädchen stürzte und wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher jedoch fuhr weiter und bog in die Turnhallenstrasse ein. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nun Zeugen. Beim gesuchten Wagen handelt es sich um ein älteres, schwarzes Fahrzeug, möglicherweise ein SUV oder ein Kombi. Hinweise nimmt der Polizeistützpunkt Mels (058-229-78-00) entgegen. (kapo/sg)