Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

150 Jahre Seelinie - rund um den See wird gefeiert

Am Wochenende vom 4./5. Mai 2019 feiert der Verkehr am Bodensee ein besonderes Jubiläum: Vor 150 Jahren wurde 1869 die Zugstrecke von Romanshorn nach Rorschach, die «Seelinie», eröffnet und zum ersten Mal Eisenbahnwagen auf Schiffen von Lindau aus über den Bodensee transportiert. Dadurch wurden wichtige Verbindungen im Bodenseeraum über die Landesgrenzen hinaus geschaffen und der Verkehr entscheidend beschleunigt.
Christoph Zweili

Kreuzlingen/Konstanz

Kreuzlingen

Kreuzlingen

– Samstag und Sonntag verkehrt das «schwimmende Denkmal», die historische Motorfähre Konstanz, stündlich zwischen dem Hafen Konstanz ab 10 Uhr und Kreuzlingen ab 10.30 Uhr. Sie wurde mit hohem Aufwand und Kosten restauriert
– Das Seemuseum zeigt unter dem Titel «Verkehrswege Bodensee» eine Ausstellung zum Warentransport inklusive Trajektverkehr – Eröffnung ist am 4. Mai, 9.30 Uhr
– Jeweils von 10 bis 17 Uhr öffnet der Modelleisenbahnclub Kreuzlingen an der Seestrasse seine Tore und lässt historisches und modernes Rollmaterial durch die fantasievoll nachgebaute Seelinien-Landschaft fahren, darunter «Churchill» en miniature und die Mittelthurgaubahn

Romanshorn

Romanshorn

Romanshorn

– Hafenfest mit 90-minütigen Hafenrundfahrten (mit Geschichte der Stadt)
– Bahnhofrundfahrten mit Rangier-Traktor (Locorama jeweils 10 bis 17 Uhr geöffnet)
– 4.5., 10 Uhr, Gleis 1: Zugtaufe Fernverkehrs-Doppelstockzug «Romanshorn»
– Von Romanshorn über Weinfelden, Kreuzlingen zurück nach Romanshorn fährt der Sonderzug RAe 4/8 1021 (Roter Doppelpfeil «Churchill», 22 Fr.)
– Sonderpost mit Verkauf der zwei Sonderbriefmarken zum Jubiläum im historischen Post-Gepäckwagen auf dem Festareal
– Besichtigung «Hohentwiel und «MS Oesterreich»
– Sonderausstellung «Jubiläum 150 Jahre Seelinie» im Museum am Hafen

Rorschach

Rorschach

Rorschach

– Ausstellung am Hafen mit Mobilitäts-Visionen, Meilensteinen und Episoden (35 illustrierte Schautafeln mit Hintergrundwissen zur Seelinie von Anton Heer)
– Jeweils 12.30 bis 16 Uhr, Gleis 1, Rorschach Bahnhof: Besichtigung des neuen SBB-Hochgeschwindigkeitszugs «Giruno» von Stadler, der auf der Strecke Zürich–Mailand verkehren soll
– 4.5., 11 und 14 Uhr und 5.5., 14 Uhr: Geführte Rundgänge durch das Eisenbahner-Quartier (Besammlung am Hauptbahnhof Rorschach)
– 4.5., 11 bis 18 Uhr: Hafenplatz beim Stadtlabor: Bauen einer Kartonage zum Thema Mobilität (bei trockenem Wetter)
– 5.5., 9.45 Uhr, Gleis 1, Rorschach Hafen: Zugtaufe Fernverkehrs-Doppelstockzug «Rorschach»

Friedrichshafen

Friedrichshafen

Friedrichshafen

Der Warentransport auf dem Bodensee war Teil der internationalen Transportkette von Nord- und Ostdeutschland, Bayern und Österreich in Richtung Schweiz, Italien und Südfrankreich und umgekehrt. 1869 wurde die Trajektlinie Romanshorn–Friedrichshafen eröffnet und bis 1976 betrieben.
– 4.5., 10.30 Uhr und 5.5., 14.30 Uhr: Themenführung Bodensee-Schifffahrt damals und heute (Treffpunkt Hinterer Hafen, Teilnahme kostenlos)
– Jeweils Abfahrt der Eventfähre «Romanshorn» (Romanshorn–Friedrichshafen und Romanshorn–Lindau/Bregenz, 20 Fr. mit Halbtax) mit Güterwagen, Festwirtschaft und Unterhaltung um 10.50 Uhr; Ankunft um 16.45 Uhr von Romanshorn

Lindau

Lindau

Lindau

– Jubiläumsfeier am Molenkopf der ehemaligen Trajektanlage, jeweils 11 bis 18 Uhr: Die Trajektlinie Romanshorn–Lindau wurde 1869 eröffnet und bis 1939 betrieben; die Waggons waren mit Getreide, Obst, Holz oder Stückgut beladen.
– Jeweils 11 bis 18 Uhr: Jubiläumsausstellung «Lindauer Trajektanstalt», Eilguthalle
– Jeweils 14 Uhr: Rund einstündige Führung am Hafen und durch den Hauptbahnhof, Treffpunkt ehemalige Trajektmole
– Jeweils 13 bis 18 Uhr: Modelleisenbahn-Ausstellung im Hauptbahnhof Lindau
– Stündliche Thurbo-Verbindung Lindau–Romanshorn mit Anschlüssen in Bregenz, St. Margrethen und Rorschach

Bregenz

Bregenz

Bregenz

– 4. und 5., 10 bis 17 Uhr, Bahnhof, Gleis 1: Vorstellung und Besichtigung des neuen 6-teiligen ÖBB-Zugs «Talent»
– 4. und 5., 10 bis 17 Uhr, Bahnhof, Gleis 1: Ausstellung im Postwagen «50 Jahre SBB-Lokomotive Re 4/4II in Vorarlberg» und «Trajektverkehr in Vorarlberg». Die Trajektlinie Romanshorn–Bregenz wurde 1884 eröffnet und bis 1915 betrieben. Im gleichen Jahr wurde auch die bis 1913 geführte Linie Bregenz–Friedrichshafen gegründet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.