14-Jährige wieder aufgetaucht

Die Arboner Schülerin, die am Donnerstagmittag spurlos verschwunden war, ist wohlbehalten gefunden worden. Die 14-Jährige sei von der St. Galler Kantonspolizei am Freitag kurz vor Mitternacht an einem Bahnhof in Rorschach angetroffen worden.

Drucken
Teilen

Die Arboner Schülerin, die am Donnerstagmittag spurlos verschwunden war, ist wohlbehalten gefunden worden. Die 14-Jährige sei von der St. Galler Kantonspolizei am Freitag kurz vor Mitternacht an einem Bahnhof in Rorschach angetroffen worden. Das Mädchen sei wohlauf, aber etwas unterkühlt gewesen, schreibt die Kantonspolizei Thurgau in ihrer Mitteilung. Deswegen musste das Mädchen medizinisch versorgt werden. Laut Christa Altwegg, Mediensprecherin der Kapo Thurgau, laufen die letzten Befragungen durch die Polizei. Kriminelle Handlungen seien auszuschliessen. Es werde abgeklärt, wie es um das persönliche Umfeld des Mädchens stehe. (ses)