11'000 Franken Sachschaden

LUTZENBERG. Auf schneebedeckter Strasse ist ein Mann am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn geraten und dort in ein anderes Fahrzeug geprallt. Die beteiligten Personen sind unverletzt geblieben.

Drucken
Teilen

Der Autolenker fuhr um 20.45 Uhr von Lutzenberg in Richtung Walzenhausen. Bei der Örtlichkeit Vorderbrenden verlor er laut Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug.

An den zwei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 11'000 Franken. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten