1000 Franken Busse für Bieber

Drucken
Teilen

Spritztour Mitte Juni war die Schweiz im Bieber-Fieber: Der Teenieschwarm weilte für ein Konzert in der Schweiz - und war im Vorfeld auch in der Ostschweiz zu Gast. In Bad Ragaz spielte er einige Runden Golf. Für Schlagzeilen sorgte Bieber aber weniger wegen seines Talents beim Einlochen als vielmehr wegen einer Eskapade: Mit einem Begleiter bestieg er einen Golfcaddy und fuhr damit in Bad Ragaz herum. Dafür wurde Bieber verzeigt und nun gebüsst, wie «20 Minuten» online meldet. Laut dem Bericht muss Bieber 1000 Franken Busse zahlen. (red)